Prof. Dr. Lutz Thieme
Raum:
A122
RheinAhrCampus, Remagen
E-Mail:
thieme@hs-koblenz.de
Tel.:
02642 932 225
Fax:
02642 905440 225

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Logo: RheinAhrCampus Remagen

RheinAhrCampus

Joseph-Rovan-Allee 2
DE - 53424 Remagen

„Chancen und Risiken der Internationalisierung für deutsche kleine und mittlere Unternehmen“ vorgelegt von Nikolaus Dürksen

„Skalierbares Beziehungsmanagement durch Marketing-Automation: Nurturing-Kampagnen in der Kundenanbahnungsphase“ vorgelegt von Stephanie Zajon

„Konzept zur betrieblichen Kinderbetreuung bei der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH“ vorgelegt von Elisabeth Garcia Almendaris (Erstgutachter: Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz)

„Profit oder Non-Profi? Modernisierung der Studentenwerke im Spannungsfeld von erwerbs- und bedarfswirtschaftlicher Orientierung, aufgezeigt an einem Praxisbeispiel“ vorgelegt von Robert Anders

 „Mobile Anwendungen im Sport. Chancen und Möglichkeiten“ vorgelegt von André-Peter Weßels

Stefanie Fleischmann
Wahlleistungen als Determinanten für die Auswahl eines Altenheimes

Vivien Angeli
Sharing Economy – Teilen ist das neue Besitzen? Ökonomischer Impact des Couchsurfings

  • Astrid Schäfer
    Entwicklung und Analyse eines Fundraising-Konzepts in einer kleineren und regional arbeitenden Non Profi Organisation am Beispiel der Komm-Aktiv GmbH in Mayen
  • Thomas Buckler
    Managementinstrumente in der Eingliederungshilfe – Möglichkeiten und Grenzen in der strategischen Planung eines Dezentralisierungsprojekts
  • Niklas Strähler
    Zum Zusammenhang von Kommunikation und Design im Online-Vertriebsprozess
  • Any Fortune Djouaka Sonna
    Strategy Marketing’s approaches in food ingredients business on the Example of food emulsifiers
  • Sandra Klusmann
    Online Research in der Print-on-demand Branche. Eine empirische Analyse 
  • Susanne Meyer
    Wettbewerbsvorteile der Thielker und Team Werbeagentur im Zeitalter digitalisierter Kommunikation 
  • Christian Dietrich Wegner
    Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren zur Vermarktung von batteriebetriebenen Elektroautomobilen
  • Garreth Golka
    Untersuchung der Auswirkung der Euro-5 und Euro-6 Norm auf die Profitabilität deutscher PKW-Hersteller auf dem deutschen Markt
  • Takeshi Yamakoshi
    Globales Branding in Japan unter Anpassung an lokale Sprachen und Kulturen

  • Nora Gerstenberg
    Vertikale Integration von Textilunternehmen (im Vergleich mit traditionellen Textilunternehmen)
  • Stefan Behrendt
    Das Verhalten von Patienten bei der Krankenhauswahl. Ökonomische Entscheidungen der Patienten und Schlussfolgerungen für die Krankenhäuser

  • Verena Brode
    The Development of a new Tourism Market – Using the example of Elefant-Tours GmbH Entering the German Market with the destination Australia
    (Erstgutachter: Prof. Jürgen Bruns)

  • Andrea Wegner
    Auswirkungen der Biozid-Richtlinie 98/8/EG auf die Autorisierung eines Biozid-Produktes

  • Steffen Baron
    Betriebswirtschaftliche Analyse eines Case-Management-Verfahrens in der hausärztlichen Depressionstherapie
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Christof Schenkel-Häger)
  • André Hartmann
    Anforderungs- und Marktanalyse zur Einführung eines CRM-Systems bei einem mittelständischen Komponentenhersteller der Automatisierungstechnik
  • George Koldewey
    Auswirkungen des Persönlichen Budgets in der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit Behinderung auf die Vermarktung von Werkstattleistungen

  • Tim Kränzke
    Analyse und Bewertung von ausländischen Ländermärkten in der Region Asia-Pacific

  • Julia Zoch
    Wirtschaftliche Belastungen eines Krankenhauses der Maximalversorgung durch die Verweildauer der MRSA-Patienten
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Reiner Clement)

  • Yolna Grimm
    Soziale Kompetenz im Marketing – eine Untersuchung, wie sich wachsende soziale Kompetenz auf das erfolgreiche Führen von Verkaufsgesprächen auswirkt
  • Holger Schaaf
    Erfolgsfaktoren und Entwicklungsperspektiven des B2C-Mobile-Marketing mit Schwerpunkt Mobile Ticketing
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Reiner Clement)
  • Andrea Kunz
    Welche Auswirkungen haben soziale Netzwerke auf die Kommunikationsstrategie von Unternehmen und im speziellen auf die zielgruppengerechte Ansprache von Union Investment

  • Dr. Mario Koksch
    Marketingstrategie zur Erlangung der Marktführerschaft bis 2015 durch Beckman Coulter im Bereich Durchflusszytometrie

  • Carsten Becker
    ZF Inside - Ingredient Branding für Traktorengetriebe. Eine Analyse und Strategieentwicklung.
  • Philipp Hoffmanns
    Wirtschaftlichkeit der Wundbehandlung im ‚Wundkompetenznetz Mittlerer Oberrhein (W-MOR) gemessen an den Materialkosten
  • Holger Jaschke
    Der markterzwungene Wandel eines Vertriebssystems vom Direktvertrieb zum indirekten Vertrieb am Beispiel des Infrarotkameraherstellers ‚Flir Systems‘
  • Angelika Lückert
    Modelle für mehrstufige Vertriebswege - Ideal und Umsetzung (bei Datalogic Scanning Central Region)
  • Anita Mayer
    Wissensmanagement im Produktmarketing
    (Erstgutachter: Prof. Jürgen Bruns)
  • Nicole Prell
    Osteuropa - eine Chance für die produzierende Wintersportindustrie am beispiel Polen
  • Achim Zenner
    Unterschiede im patientenorientierten Marketing-Mix von Medizinischen Versorgungszentren, die sich in Trägerschaft von Vertragsärzten bzw. Krankenhäusern oder Krankenhausträgern befinden
  • Claudia Grohn
    Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Steuerung und Qualitätssicherung des Prozesses Rehabilitationsmanagement der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Grauman)
  • Gero Kura
    Untersuchung der Erfolgschancen eines amerikanischen Industrieautomations-Software-Anbieters im deutschen Gebäudeautomationsmarkt
  • Detlev Maaß
    Next Generation Verbnad für Next Generation Mitglieder
  • Gerald Oelze-de Stoppany
    Stand der Kundenorientierung im technischen After Sales Serviice für Investiotionsgüter am Beispiel der Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH
    (Erstgutachter: Prof. Jürgen Bruns)
  • Marco Stehr
    Die Bedeutung des Service für das Marketing
  • Jean-Bertrand Tabandite
    Marktorientierte Preisbildung in stationären Pflegeeinrichtungen nach Sozialgesetzbuch XI – soziale Pflegeversicherung am Beispiel der Evangelischen Stadtmission Kiel gemeinnützige GmbH
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Gabriele Moos)
  • Jörg Schmitt
    Schwindet die Bedeutung von Printmedien in aktuellen Marketingkonzepten und Strategien?
  • Matthias Nowak
    Zum Einfluss von Zielgruppen auf die Marketingstrategie von Großunternehmen
  • Franz-Josef Klein
    Stärkung der Innovationskraft und Verkürzung der Produkteinführungszeit (time to market) durch Optimierung des Produkteinführungsprozesses am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens
  • Karin Fieseler
    Zusatznutzen Gesundheit als Angebot zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen am Beispiel des Sitzens im Automobil
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Bernhard Burger
    Entwicklung eines konzeptionellen Rahmens für systematisches Behavioral Branding in traditionellen gesetzlichen Krankenkassen am Beispiel der AOK – Die Gesundheitskasse im Saarland
  • Bernd Bruns
    Strategische Schlüsselkundenbetreuung als neuer Geschäftsprozess einer Berufsgenossenschaft
  • Kelly Christina Vergilio Babin-Ebell
    Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung von Synergien zwischen Vertrieb und Marketing im Unternehmenswachstum
  • Oksana Falch
    Gestaltung der Organisationsstruktur in Nonprofit Unternehmen zur Förderung des freiwilligen Engagements
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Gabriele Moos)
  • Rahel Krause
    Die Einführung von strukturierten regelmäßigen Mitarbeitergesprächen als Instrument der Personalentwicklung in einer kirchlichen verwaltung
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Rüdiger Jung)
  • Christian Schindlatz
    Marketingstrategie zur wertschaffenden Markteinführung eines neuen Mobilfunkprodukts am Beispiel des Apple iPhone
  • Markus Sonnleitner
    Mass Customization zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen - am Beispiel einer Rückversicherungssoftware im SAP-Umfeld
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Maria Kalähne
    Marketingstrategie unabhängiger Stromversorger im liberalisierten Strommarkt - am Beispiel der Firma Lichtblick
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Joachim Birzele)
  • Patrick Groß
    Strategische Entwicklungsoptionen eines ausländischen Energieversorgungsunternehmens im deutschen Energiemarkt
  • Stephan Scheider
    Integration des Kunden in das Anforderungsmanagement und die Leistungserstellung in der Softwareentwicklung eines Automobilzulieferers
  • Marcus van Marwick
    Chancen eines integrierten Sportsponsorings für die Unternehmenskommunikation - Ermittlung kritischer Erfolgsfaktoren am Beispiel des Toyota Handball-Sponsorings
  • Christiane Auffermann
    Analyse der Übertragungsfähigkeit eines Sozial-Marketing Konzeptes für ein Mehrgenerationenhaus
  • Jan Bärwalde
    Integrierte Unternehmenskommunikation: Eine Frage der Inhalte oder der Organisation?
  • Dirk Bremermann
    Entwicklung und Analyse eines Kriterienkataloges zur Umstellung des Vertriebsweges von B2B und B2C am Beispiel eines Sportartikelunternehmens
  • Stefan Bürger
    Managementansätze zur Einführung eines effektiven CRM in der Wohnungswirtschaft
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Kristian Diener
    Bewertungsmaßstäbe für die Erfolgsbeurteilung im Event-Marketing
  • Andreas Hahn
    Entwicklung eines auf das Produktsegment der Hautantiseptik abgestimmten Marketingkonzepts
  • Antonio Pinto Leite
    Die Wissensbilanz als Instrument zur Rechnungslegung des immateriellen Vermögens und für die Kommunikation mit Kapitalgebern, Erstellung einer Wissensbilanz für die Kliniken des Main-Taunus-Kreises
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Ivo Pischel
    Gewerbliche Schutzrechte als Marketingtool
  • Marcus Riettmann
    Konzeption einer Bewertungsmatrix zur Organisationsanalyse. Beispielhafte Überprüfung anhand T-Systems Enterprise Services GmbH
  • Wolfgang Rossenbach
    Konzeption für das Mobile Marketing im E-Government?
    (Erstgutachter Prof. Dr. Thomas Mühlencourt)
  • Thomas Wörner
    Welche Möglichkeiten und welche Grenzen bietet der Marketingansatz bei einer Übertragung auf Schulen?
  • Artin Yedkarian Badelboo
    Zu Auswirkungen der Entwicklung von Krankenhaus-Buying-Centern auf den Vertrieb der orthopädisch-unfallchirugischen Industrie
  • Roland Grundmann
    Auswirkungen des Unbundling auf das Marketing der Energieversorgungsunternehmen
  • Bernhard Helbig
    Marketing in der Zusatzversorgung am beispiel der Zusatzversorgungskasse des Kommunalen Versorgungsverbands Sachsen
  • Catrin Heubling
    Strategische und operative Aspekte des Dienstleistungsmarketings der öffentlichen Apotheke
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Joachim Birzele)
  • Friederike Janson
    Zielgruppenspezifische Social-Marketingkonzepte ambulanter Hospizvereinigungen im Vergleich
  • Annette Purr
    Individuelle Produkte - Mass Customization als Erfolgsstrategie im internationalen Wettbewerb
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Kerstin Schliebe-Jakobs
    Gender Marketing - das hohe Innovationspotential der Genderperspektive, um Zielgruppen differenzierter anzusprechen
  • Anja Schlippes
    Strategische Marketingkonzepte in der medizinischen Dienstleistungsbranche
  • Carsten Sperl
    Informationsökonomische Analyse des Anbieterverhaltens bei der Bereitstellung von Finanzinformationen
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Jochen Wendling
    Möglichkeiten und Grenzen von Unterstützungsleistungen bei der Implementierung und nachhaltigen Durchführung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement
  • Thorsten Seltzer
    Cross-Selling in der Telekommunikationsbranche - mit Bezug zur Alcatel-Lucent in Deutschland
  • Rainer Berkefeld
    Entwicklung einer kommunikationsstrategie im B2B
  • Susanne Meinel
    Expansionsmöglichkeiten für Menüservices sozialer Dienstleister am Beispiel des Caritasverbandes für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.
  • Andre Matzke
    Konzeption und Markteinführung für haushaltsnahe komplementäre Dienstleistungen als Ergänzung des Leistungsportfolios der Häuslichen Dienste des Caritasverbandes Düsseldorf e.V.
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Christian Schöler-Koch
    Konzeption und Implementierung der Balance Scorecard als kennzahlengestützes Führungssystem in der niedergelassenen Facharztpraxis
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Sandra Beißel
    Begleitende Change Kommunikation zur Einführung eines neuen Mitarbeiterportals auf basis von SAP Enterprise Portals bei RWE
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Thomas Mühlencoert)
  • Anna Neumann
    Lenkungseffekte der Außenwirtschaftsförderung auf Ebene der Bundesländer für kleine und mittlere Unternehmen im Globalisierungsprozess der Wirtschaft
  • Evelyn Frühauf
    Leitbilder als strategische Steuerungsinstrumente - Bedeutung und Erfolgsfaktoren der Leitbildvermittlung
  • Jessica Merkle:
    Kommunikationspolitik des Eurosystems
  • Esref Yavuz
    Strategien zur kundenorientierten Immobilienentwicklung, -planung, -vermarktung
  • Danielle Buck
    Vergütungssystem im Vertrieb eines Bauunternehmens – Empfehlung eines geeigneten Entgeltsystems
  • Stefan Freyer
    Effizienzbetrachtung von Matrixorganisationsstrukturen in temporären Organisationen mit Hilfe der Prinzipal-Agent-Theorie
  • Satu Schmidt
    Anforderungen an die Wettbewerbsfähigkeit von Krankenhäusern auf einem sich wandelnden Krankenhausmarkt am Beispiel der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Christian Kohn
    Architektur als Markenkommunikation
  • Jörg Henrich
    Online-Marketing-Kommunikation für ‚Best Ager’ unter dem Aspekt der zunehmenden Relevanz dieser Zielgruppe im Internet
  • Thomas Koch
    Entwicklung eines Analyseinstrumentariums für Marketingentscheidungen in Osteuropa am Beispiel des Produktes Weißblech der Firma Rasselstein GmbH, Andernach
  • Petra Anton
    Analyse zielgruppenspezifischer Arbeit eines Kunden-Kontakt-Center im Pharmabereich