Prof. Dr. Lutz Thieme
Raum:
A122
RheinAhrCampus, Remagen
E-Mail:
thieme@rheinahrcampus.de
Tel.:
02642 932 225
Fax:
02642 905440 225

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Logo: RheinAhrCampus Remagen

RheinAhrCampus

Joseph-Rovan-Allee 2
DE - 53424 Remagen

„Wie ist eine U23 Mannschaft nach der Kosten-Nutzen-Analyse zu rechtfertigen: Faktoren der Ausbildung von Nachwuchsfußballern eines Profivereins“ vorgelegt von Mathias Abel (Erstgutachter: Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz)

„Mitgliederzufriedenheitsanalyse im Fußball: Eine empirische Erhebung am Beispiel des nordbadischen Amateurfußballs“ vorgelegt von Timo Goldschmidt (Erstgutachter: Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz)

„Untersuchungen der Ausgeglichenheit innerhalb der Major League Soccer (MLS). Gibt es einen Zusammenhang zwischen Platzierung in der Regular Season und den Playoffs?“ vorgelegt von Jan Malte Metzelder

„Personalentwicklung im Profifußball – Eine Analyse der Bedeutung der U23-Teams von Profiklubs der DFL“ vorgelegt von Nikolaus Woschei (Erstgutachter: Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz)

 

 

„Chancen und Risiken der Internationalisierung für deutsche kleine und mittlere Unternehmen“ vorgelegt von Nikolaus Dürksen

„Skalierbares Beziehungsmanagement durch Marketing-Automation: Nurturing-Kampagnen in der Kundenanbahnungsphase“ vorgelegt von Stephanie Zajon

„Konzept zur betrieblichen Kinderbetreuung bei der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH“ vorgelegt von Elisabeth Garcia Almendaris (Erstgutachter: Prof. Dr. Dirk Mazurkiewicz)

„Profit oder Non-Profi? Modernisierung der Studentenwerke im Spannungsfeld von erwerbs- und bedarfswirtschaftlicher Orientierung, aufgezeigt an einem Praxisbeispiel“ vorgelegt von Robert Anders

 „Mobile Anwendungen im Sport. Chancen und Möglichkeiten“ vorgelegt von André-Peter Weßels

Stefanie Fleischmann
Wahlleistungen als Determinanten für die Auswahl eines Altenheimes

Vivien Angeli
Sharing Economy – Teilen ist das neue Besitzen? Ökonomischer Impact des Couchsurfings

  • Astrid Schäfer
    Entwicklung und Analyse eines Fundraising-Konzepts in einer kleineren und regional arbeitenden Non Profi Organisation am Beispiel der Komm-Aktiv GmbH in Mayen
  • Thomas Buckler
    Managementinstrumente in der Eingliederungshilfe – Möglichkeiten und Grenzen in der strategischen Planung eines Dezentralisierungsprojekts
  • Niklas Strähler
    Zum Zusammenhang von Kommunikation und Design im Online-Vertriebsprozess
  • Any Fortune Djouaka Sonna
    Strategy Marketing’s approaches in food ingredients business on the Example of food emulsifiers
  • Sandra Klusmann
    Online Research in der Print-on-demand Branche. Eine empirische Analyse 
  • Susanne Meyer
    Wettbewerbsvorteile der Thielker und Team Werbeagentur im Zeitalter digitalisierter Kommunikation 
  • Christian Dietrich Wegner
    Identifikation kritischer Erfolgsfaktoren zur Vermarktung von batteriebetriebenen Elektroautomobilen
  • Garreth Golka
    Untersuchung der Auswirkung der Euro-5 und Euro-6 Norm auf die Profitabilität deutscher PKW-Hersteller auf dem deutschen Markt
  • Takeshi Yamakoshi
    Globales Branding in Japan unter Anpassung an lokale Sprachen und Kulturen

  • Nora Gerstenberg
    Vertikale Integration von Textilunternehmen (im Vergleich mit traditionellen Textilunternehmen)
  • Stefan Behrendt
    Das Verhalten von Patienten bei der Krankenhauswahl. Ökonomische Entscheidungen der Patienten und Schlussfolgerungen für die Krankenhäuser

  • Verena Brode
    The Development of a new Tourism Market – Using the example of Elefant-Tours GmbH Entering the German Market with the destination Australia
    (Erstgutachter: Prof. Jürgen Bruns)

  • Andrea Wegner
    Auswirkungen der Biozid-Richtlinie 98/8/EG auf die Autorisierung eines Biozid-Produktes

  • Steffen Baron
    Betriebswirtschaftliche Analyse eines Case-Management-Verfahrens in der hausärztlichen Depressionstherapie
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Christof Schenkel-Häger)
  • André Hartmann
    Anforderungs- und Marktanalyse zur Einführung eines CRM-Systems bei einem mittelständischen Komponentenhersteller der Automatisierungstechnik
  • George Koldewey
    Auswirkungen des Persönlichen Budgets in der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit Behinderung auf die Vermarktung von Werkstattleistungen

  • Tim Kränzke
    Analyse und Bewertung von ausländischen Ländermärkten in der Region Asia-Pacific

  • Julia Zoch
    Wirtschaftliche Belastungen eines Krankenhauses der Maximalversorgung durch die Verweildauer der MRSA-Patienten
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Reiner Clement)

  • Yolna Grimm
    Soziale Kompetenz im Marketing – eine Untersuchung, wie sich wachsende soziale Kompetenz auf das erfolgreiche Führen von Verkaufsgesprächen auswirkt
  • Holger Schaaf
    Erfolgsfaktoren und Entwicklungsperspektiven des B2C-Mobile-Marketing mit Schwerpunkt Mobile Ticketing
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Reiner Clement)
  • Andrea Kunz
    Welche Auswirkungen haben soziale Netzwerke auf die Kommunikationsstrategie von Unternehmen und im speziellen auf die zielgruppengerechte Ansprache von Union Investment

  • Dr. Mario Koksch
    Marketingstrategie zur Erlangung der Marktführerschaft bis 2015 durch Beckman Coulter im Bereich Durchflusszytometrie

  • Carsten Becker
    ZF Inside - Ingredient Branding für Traktorengetriebe. Eine Analyse und Strategieentwicklung.
  • Philipp Hoffmanns
    Wirtschaftlichkeit der Wundbehandlung im ‚Wundkompetenznetz Mittlerer Oberrhein (W-MOR) gemessen an den Materialkosten
  • Holger Jaschke
    Der markterzwungene Wandel eines Vertriebssystems vom Direktvertrieb zum indirekten Vertrieb am Beispiel des Infrarotkameraherstellers ‚Flir Systems‘
  • Angelika Lückert
    Modelle für mehrstufige Vertriebswege - Ideal und Umsetzung (bei Datalogic Scanning Central Region)
  • Anita Mayer
    Wissensmanagement im Produktmarketing
    (Erstgutachter: Prof. Jürgen Bruns)
  • Nicole Prell
    Osteuropa - eine Chance für die produzierende Wintersportindustrie am beispiel Polen
  • Achim Zenner
    Unterschiede im patientenorientierten Marketing-Mix von Medizinischen Versorgungszentren, die sich in Trägerschaft von Vertragsärzten bzw. Krankenhäusern oder Krankenhausträgern befinden
  • Claudia Grohn
    Entwicklung eines Kennzahlensystems zur Steuerung und Qualitätssicherung des Prozesses Rehabilitationsmanagement der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Grauman)
  • Gero Kura
    Untersuchung der Erfolgschancen eines amerikanischen Industrieautomations-Software-Anbieters im deutschen Gebäudeautomationsmarkt
  • Detlev Maaß
    Next Generation Verbnad für Next Generation Mitglieder
  • Gerald Oelze-de Stoppany
    Stand der Kundenorientierung im technischen After Sales Serviice für Investiotionsgüter am Beispiel der Schindler Aufzüge und Fahrtreppen GmbH
    (Erstgutachter: Prof. Jürgen Bruns)
  • Marco Stehr
    Die Bedeutung des Service für das Marketing
  • Jean-Bertrand Tabandite
    Marktorientierte Preisbildung in stationären Pflegeeinrichtungen nach Sozialgesetzbuch XI – soziale Pflegeversicherung am Beispiel der Evangelischen Stadtmission Kiel gemeinnützige GmbH
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Gabriele Moos)
  • Jörg Schmitt
    Schwindet die Bedeutung von Printmedien in aktuellen Marketingkonzepten und Strategien?
  • Matthias Nowak
    Zum Einfluss von Zielgruppen auf die Marketingstrategie von Großunternehmen
  • Franz-Josef Klein
    Stärkung der Innovationskraft und Verkürzung der Produkteinführungszeit (time to market) durch Optimierung des Produkteinführungsprozesses am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens
  • Karin Fieseler
    Zusatznutzen Gesundheit als Angebot zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen am Beispiel des Sitzens im Automobil
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Bernhard Burger
    Entwicklung eines konzeptionellen Rahmens für systematisches Behavioral Branding in traditionellen gesetzlichen Krankenkassen am Beispiel der AOK – Die Gesundheitskasse im Saarland
  • Bernd Bruns
    Strategische Schlüsselkundenbetreuung als neuer Geschäftsprozess einer Berufsgenossenschaft
  • Kelly Christina Vergilio Babin-Ebell
    Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung von Synergien zwischen Vertrieb und Marketing im Unternehmenswachstum
  • Oksana Falch
    Gestaltung der Organisationsstruktur in Nonprofit Unternehmen zur Förderung des freiwilligen Engagements
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Gabriele Moos)
  • Rahel Krause
    Die Einführung von strukturierten regelmäßigen Mitarbeitergesprächen als Instrument der Personalentwicklung in einer kirchlichen verwaltung
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Rüdiger Jung)
  • Christian Schindlatz
    Marketingstrategie zur wertschaffenden Markteinführung eines neuen Mobilfunkprodukts am Beispiel des Apple iPhone
  • Markus Sonnleitner
    Mass Customization zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen - am Beispiel einer Rückversicherungssoftware im SAP-Umfeld
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Maria Kalähne
    Marketingstrategie unabhängiger Stromversorger im liberalisierten Strommarkt - am Beispiel der Firma Lichtblick
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Joachim Birzele)
  • Patrick Groß
    Strategische Entwicklungsoptionen eines ausländischen Energieversorgungsunternehmens im deutschen Energiemarkt
  • Stephan Scheider
    Integration des Kunden in das Anforderungsmanagement und die Leistungserstellung in der Softwareentwicklung eines Automobilzulieferers
  • Marcus van Marwick
    Chancen eines integrierten Sportsponsorings für die Unternehmenskommunikation - Ermittlung kritischer Erfolgsfaktoren am Beispiel des Toyota Handball-Sponsorings
  • Christiane Auffermann
    Analyse der Übertragungsfähigkeit eines Sozial-Marketing Konzeptes für ein Mehrgenerationenhaus
  • Jan Bärwalde
    Integrierte Unternehmenskommunikation: Eine Frage der Inhalte oder der Organisation?
  • Dirk Bremermann
    Entwicklung und Analyse eines Kriterienkataloges zur Umstellung des Vertriebsweges von B2B und B2C am Beispiel eines Sportartikelunternehmens
  • Stefan Bürger
    Managementansätze zur Einführung eines effektiven CRM in der Wohnungswirtschaft
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Kristian Diener
    Bewertungsmaßstäbe für die Erfolgsbeurteilung im Event-Marketing
  • Andreas Hahn
    Entwicklung eines auf das Produktsegment der Hautantiseptik abgestimmten Marketingkonzepts
  • Antonio Pinto Leite
    Die Wissensbilanz als Instrument zur Rechnungslegung des immateriellen Vermögens und für die Kommunikation mit Kapitalgebern, Erstellung einer Wissensbilanz für die Kliniken des Main-Taunus-Kreises
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Ivo Pischel
    Gewerbliche Schutzrechte als Marketingtool
  • Marcus Riettmann
    Konzeption einer Bewertungsmatrix zur Organisationsanalyse. Beispielhafte Überprüfung anhand T-Systems Enterprise Services GmbH
  • Wolfgang Rossenbach
    Konzeption für das Mobile Marketing im E-Government?
    (Erstgutachter Prof. Dr. Thomas Mühlencourt)
  • Thomas Wörner
    Welche Möglichkeiten und welche Grenzen bietet der Marketingansatz bei einer Übertragung auf Schulen?
  • Artin Yedkarian Badelboo
    Zu Auswirkungen der Entwicklung von Krankenhaus-Buying-Centern auf den Vertrieb der orthopädisch-unfallchirugischen Industrie
  • Roland Grundmann
    Auswirkungen des Unbundling auf das Marketing der Energieversorgungsunternehmen
  • Bernhard Helbig
    Marketing in der Zusatzversorgung am beispiel der Zusatzversorgungskasse des Kommunalen Versorgungsverbands Sachsen
  • Catrin Heubling
    Strategische und operative Aspekte des Dienstleistungsmarketings der öffentlichen Apotheke
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Joachim Birzele)
  • Friederike Janson
    Zielgruppenspezifische Social-Marketingkonzepte ambulanter Hospizvereinigungen im Vergleich
  • Annette Purr
    Individuelle Produkte - Mass Customization als Erfolgsstrategie im internationalen Wettbewerb
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Jürgen Bruns)
  • Kerstin Schliebe-Jakobs
    Gender Marketing - das hohe Innovationspotential der Genderperspektive, um Zielgruppen differenzierter anzusprechen
  • Anja Schlippes
    Strategische Marketingkonzepte in der medizinischen Dienstleistungsbranche
  • Carsten Sperl
    Informationsökonomische Analyse des Anbieterverhaltens bei der Bereitstellung von Finanzinformationen
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Jochen Wendling
    Möglichkeiten und Grenzen von Unterstützungsleistungen bei der Implementierung und nachhaltigen Durchführung von Betrieblichem Gesundheitsmanagement
  • Thorsten Seltzer
    Cross-Selling in der Telekommunikationsbranche - mit Bezug zur Alcatel-Lucent in Deutschland
  • Rainer Berkefeld
    Entwicklung einer kommunikationsstrategie im B2B
  • Susanne Meinel
    Expansionsmöglichkeiten für Menüservices sozialer Dienstleister am Beispiel des Caritasverbandes für den Rhein-Sieg-Kreis e.V.
  • Andre Matzke
    Konzeption und Markteinführung für haushaltsnahe komplementäre Dienstleistungen als Ergänzung des Leistungsportfolios der Häuslichen Dienste des Caritasverbandes Düsseldorf e.V.
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Christian Schöler-Koch
    Konzeption und Implementierung der Balance Scorecard als kennzahlengestützes Führungssystem in der niedergelassenen Facharztpraxis
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Mathias Graumann)
  • Sandra Beißel
    Begleitende Change Kommunikation zur Einführung eines neuen Mitarbeiterportals auf basis von SAP Enterprise Portals bei RWE
    (Erstgutachter: Prof. Dr. Thomas Mühlencoert)
  • Anna Neumann
    Lenkungseffekte der Außenwirtschaftsförderung auf Ebene der Bundesländer für kleine und mittlere Unternehmen im Globalisierungsprozess der Wirtschaft
  • Evelyn Frühauf
    Leitbilder als strategische Steuerungsinstrumente - Bedeutung und Erfolgsfaktoren der Leitbildvermittlung
  • Jessica Merkle:
    Kommunikationspolitik des Eurosystems
  • Esref Yavuz
    Strategien zur kundenorientierten Immobilienentwicklung, -planung, -vermarktung
  • Danielle Buck
    Vergütungssystem im Vertrieb eines Bauunternehmens – Empfehlung eines geeigneten Entgeltsystems
  • Stefan Freyer
    Effizienzbetrachtung von Matrixorganisationsstrukturen in temporären Organisationen mit Hilfe der Prinzipal-Agent-Theorie
  • Satu Schmidt
    Anforderungen an die Wettbewerbsfähigkeit von Krankenhäusern auf einem sich wandelnden Krankenhausmarkt am Beispiel der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Christian Kohn
    Architektur als Markenkommunikation
  • Jörg Henrich
    Online-Marketing-Kommunikation für ‚Best Ager’ unter dem Aspekt der zunehmenden Relevanz dieser Zielgruppe im Internet
  • Thomas Koch
    Entwicklung eines Analyseinstrumentariums für Marketingentscheidungen in Osteuropa am Beispiel des Produktes Weißblech der Firma Rasselstein GmbH, Andernach
  • Petra Anton
    Analyse zielgruppenspezifischer Arbeit eines Kunden-Kontakt-Center im Pharmabereich