Rechenzentrum Projekte

CAMtogether Projekt

Das Projekt „CAMtogether"  ist ein Projekt zur Einführung eines integrierten Campus-Management-Systems (iCMS) an der Hochschule Koblenz. Es ist geplant, die einzuführende Software HISinOne bis Ende 2019 zu implementieren. Die Software soll im Kern die Prozesse rund um den Student-Life-Cycle sowie Informations- und Interaktionsmöglichkeiten für Studierende, Lehrende und Beschäftige der Verwaltung abbilden. Das Projekt umfasst die Einführung der Software HISinOne mit den folgenden Prozessfeldern und Modulen:

Bewerbung und Studienplatzvergabe (Modul APP) mit

  •  einem gemeinsamen Bewerberportal,
  •  einer Anbindung an das DoSV der Stiftung für Hochschulzulassung für die zentrale  Bewerbung in NC-Studiengängen,

Studierendenverwaltung (Modul STU) mit

  • einem Gebührenmanagement inkl. Online-Einsicht für Studierende,
  • Online-Funktionen für den Bescheinigungsdruck und Adressänderungen,

Lehrveranstaltungsmanagement (Modul EXA) zur Verwaltung von

  • Modulen (inkl. Modulbeschreibungen, Modulhandbücher),
  • Lehrveranstaltungen (Termine in Räumen),
  • Räumen inkl. Ressourcenverwaltung, mit Raumanfragen und Raumvergabe,

Prüfungsmanagement (Modul EXA) zur Verwaltung von

  • Prüfungen, inkl. der Prüfungsanmeldung, Notenverbuchung und einem Prüfungsplan mit einer zentralen PO-Abbildung,
  • Druckerzeugnissen (inkl. Zeugnis),

HISinOne Kernsegment mit den Bereichen

  • PSV (Personalisierte Services und Verzeichnisse) für die Verwaltung Organisationsstrukturen und Räumen,
  • BI (Business Intelligence) für die Erzeugung von Basisberichten und Kennzahlen aus allen anderen eingeführten Modulen.

Für die Projektleitung ist die Hochschulleitung/Kanzlerin Frau Mikoteit-Olsen und Herrn Prof. Dr. Gnasa verantwortlich.

Die Software HISinOne soll im Rahmen des Projektes mit beratender Unterstützung durch den Auftragnehmer HIS eG und Begleitung durch das Zentrum für Hochschul-IT Rheinland-Pfalz sukzessive auf die Bedarfe der Organisationseinheiten angepasst und hochschulweit ausgerollt werden. Die bisherigen Systeme in diesem Kontext sollen dabei soweit möglich vollständig abgelöst und funktional überführt werden.