Allgemeine Studienberatung

Aufgaben

  •  

    • Studienberatung für Studieninteressierte und Studierende mit Orientierungsbedarf
    • Studienberatung in der Studieneingangsphase auf der Basis der OSA-Empfehlungen
    • Methodenentwicklung und Evaluationen der Studienberatung
    • Messerepräsentanz und Öffentlichkeitsarbeit auf studienberatenden Messen
    • Modifizierung der OSA-Empfehlungen

Was macht die Allgemeine Studienberatung?

Die Allgemeine Studienberatung der Hochschule Koblenz ist die erste Beratungs- und Anlaufstelle bei der Suche nach einem geeigneten Studium.

Ratsuchende mit Abitur, Fachabitur oder mit einer beruflichen Qualifizierung können hier erste Fragen zu einer möglichen Studienwahl oder einen Studiengangwechsel klären, Informationen erhalten sowie herausfinden, welche Stärken, Interessen und Neigungen jeder Einzelne individuell mitbringt.

Im weiteren Schritt werden Empfehlungen zu Studiengängen der Hochschule Koblenz gegeben und Verbindungen zu Studiengangsberater und- beraterinnen der Fachbereiche oder zu anderen Helfersystemen im Hause hergestellt.

Die Allgemeine Studienberatung an der Hochschule Koblenz ging im August  2012 an den Start, und wird seitdem sehr gut bei den Studieninteressierten und Studierenden angenommen.

Sie bietet kompetente Hilfe und Informationen in der Phase der Studienorientierung und bei der Studiengangwahl in der Studieneingangsphase an. Vor allem der persönliche Beratungstermin und die Beratungen per Mail oder Telefon werden stark  in Anspruch genommen. Offenen Sprechstunden und Facebook-Beratungen runden das Angebot ab.

Wer lässt sich beraten?

Hier lohnt ein Blick auf die Statistik. Die Ratsuchenden sind zu 52,7% weiblich, und zu 47,3% männlich. Darüber hinaus haben circa 50% der Ratsuchenden ein Fachabitur, 30% ein Abitur und 6% ein Abitur im Ausland absolviert. 16% sind Beruflich Qualifizierte, die eine Ausbildung fertig gemacht haben, und nach mindestens zwei Jahren Berufserfahrung ein Studium aufnehmen können und wollen. Viele lassen sich zum Beratungstermin von Eltern, Geschwistern oder Freunden begleiten.

Wie läuft ein persönlicher Beratungstermin ab?

Nachdem die Studieninteressierten einen passgenauen Termin in der Allgemeinen Studienberatung erhalten haben, können nun individuelle Fragen zum geplanten Studium  gestellt werden. Das Gespräch dauert circa 60 Minuten und ist vertraulich, wertfrei, ergebnisoffen und kostenfrei.

Viele Fragen zur Studiengangwahl oder zur Orientierung beim Übergang von Schule zu Hochschule werden anhand eines Fragebogens, der mehr über Interessen, Fähigkeiten und Neigungen des Einzelnen herausfindet, geklärt. Die Ergebnisse der Fragen werden gemeinsam im Gespräch analysiert und ausgewertet, um fachliche Eignung und Passung für entsprechende Studienfächer herauszuarbeiten.

Studieninteressierte kommen häufig mit einer nur vagen Vorstellung von Ihrem Studienwunsch in die Beratungsstunde. Sie wissen nicht was sie studieren sollen, oder können sich nicht zwischen verschiedenen Studiengängen entscheiden und brauchen noch Informationen.

Viele Beruflich Qualifizierte suchen die Allgemeine Studienberatung auf, weil Sie zunächst das „System Hochschule“ verstehen und generelle Orientierung benötigen.

Manche aber kommen auch nur, um mehr über Ihre Stärken und Neigungen herausfinden, um dann passgenauer ein Studium auszuwählen.

In der Gruppe der Studierenden wird die Allgemeine Studienberatung häufig bei Hilfe bei der Neuorientierung im Studium aufgesucht, aber auch zur Unterstützung bei einem Studiengangwechsel an die Hochschule Koblenz oder bei der Planung eines Masterstudiengangs.

Des Weiteren bietet die Allgemeine Studienberatung Unterstützung bei der Auswertung von OSA-Empfehlungen in der Studieneingangsphase und modifiziert auf der Basis dieser Auswertungen in der Praxis die online OSA-Empfehlungen.

Die Allgemeine Studienberatung ist auch auf studienberatenden Messen vertreten.