Kick-off Camp Das Projekt

Steigende Abbruchszahlen, Studierende mit unterschiedlichsten Bildungslaufbahnen und einer verminderten Studierfähigkeit der Studienanfänger machen eine konkrete Hilfe beim Studienstart immer notwendiger. Ziel des Camps ist es daher, den Studienstart zu erleichtern, die Studierenden für ihr Studium zu motivieren und ein Gefühl für das Studium zu vermitteln. Die Umsetzung der Camps erfolgt innerhalb von zwei Wochen und abgestimmt auf die Ansprüche der einzelnen Fachrichtungen. Alle Camps beinhalten praxisnahe Projektarbeiten in kleinen Teams verbunden mit Brückenkursen und umfangreichen Informationen zu Lehre und Praxis. Die Studierenden lernen ihren Studiengang, den Fachbereich und den Campus kennen und gewinnen einen umfangreichen Einblick in ihr zukünftiges Studium.

Somit bieten die Kick-off Camps Orientierung und konkrete Unterstützung beim Studienstart, helfen Kontakte zu knüpfen und Lerngruppen zu bilden. In fachspezifischen Brückenkursen und Praxisprojekten werden den Studierenden dabei sowohl fachliche als auch praktische Aspekte ihres Studiums nähergebracht.

Das Angebot wird erweitert

Bisher werden die Kick-off Camps in folgenden Studiengängen angeboten:

  • Bauingenieurwesen, Bauwirtschaftsingenieurwesen, Wasser- und Infrastrukturmanagement
  • Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Maschinenbau
  • Mathematik und Technik

Weitere Kick-off Camps folgen noch.

Finanzierung

Das Projekt wird von der Abteilung Hochschulentwicklung und Qualitätsmanagement der Hochschule Koblenz konzipiert und gemeinsam mit den Fachbereichen umgesetzt. Die Finanzierung erfolgt bis zum Jahr 2016 durch das Programm „Verbesserung der Studienbedingungen und der Qualität in der Lehre“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.