Aktuelles Projekte intelligent planen und steuern - noch Plätze frei im Zertifikatskurs Projektmanagement der Hochschule Koblenz

REMAGEN. Projekte intelligent planen, sicher steuern, einfach kontrollieren und mit Bravour zum Abschluss bringen – so läuft Projektmanagement idealerweise ab. Die Realität sieht meist anders aus und kritische Fragen tauchen auf. Wird das Projektziel erreicht? Genügen Zeit und Ressourcen? Können Hindernisse rechtzeitig umgangen werden? Als eine der renommiertesten Projektmanagement-Methoden bietet PRINCE2® eine sehr praxisorientierte und branchenübergreifende Lösung, mit der diese Fragen klar beantwortet und Projekte jeglicher Größe professionell organisiert werden können. Ein Kompaktkurs wird nun erneut Ende April durch das Weiterbildungszentrum der Hochschule Koblenz (WBZ) angeboten.

Der Kurs richtet sich an alle Projektbeteiligten - vom Auftraggeber über den Projektleiter bis zum Lieferanten und vereint zwei Projektmanagement-Ausbildungen in nur fünf Tagen: „Foundation“ und „Practitioner“. Im Foundation–Seminar erlernen Teilnehmende die Grundlagen zu Prozessen, Techniken, Rollen und Managementprodukten, in der Practitioner–Prüfung vertiefen sie die Kenntnisse und lernen die Methode sicher anhand von praktischen Übungen und Fallstudien anzuwenden.

„Die Hochschule Koblenz freut sich, ihre Angebote zur beruflichen Qualifizierung um dieses wichtige Themenfeld erweitert zu haben“, so Prof. Dr. Thomas Mühlencoert, wissenschaftlicher Leiter des WBZ. Mit der ACT Gruppe konnte das Zentrum eine akkreditierte PRINCE2® Trainingsorganisation mit hervorragendem Fachwissen als Partner gewinnen. Nur noch wenige Plätze gibt es im Zertifikatskurs vom 24. bis 28. April 2017. Anmeldungen werden bis zum 23. März per E-Mail unter wbz angenommen. Weitere Informationen sind unter www.wbz-koblenz.de erhältlich.