Aktuelles Gedächtnistraining an Bord der MS Einstein

KOBLENZ. Zum vierten Mal schickt Wissenschaft im Dialog ein Ausstellungsschiff auf große Fahrt. Rund vier Monate ist die „MS Einstein“ auf deutschen Flüssen unterwegs. Kinder und Erwachsene können sich an Bord über die Theorien des renommierten Physikers und deren Anwendungen informierten.

KOBLENZ. Zum vierten Mal schickt Wissenschaft im Dialog ein Ausstellungsschiff auf große Fahrt. Rund vier Monate ist die „MS Einstein“ auf deutschen Flüssen unterwegs. Kinder und Erwachsene können sich an Bord über die Theorien des renommierten Physikers und deren Anwendungen informierten.

Am 6. und 7. August legt das schwimmende Informationszentrum am Peter Altmeier-Ufer in Koblenz an. Die Ausstellung ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Einstein steht auch im Mittelpunkt des interaktiven Gedächtnistrainings, das Prof. Dr. Wolfram Stanek von der Fachhochschule Koblenz auf dem Schiff anbietet. Am 6. und 7. August jeweils um 14 Uhr und am 7. August zusätzlich um 11 Uhr sorgt der Professor aus dem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik dafür, dass Interessierte sich die die wichtigsten Phänomene Einsteins leichter merken können. Anhand von zahlreichen Beispielen aus der Welt des Physikers wird gezeigt, wie einfach und schnell man zentrale Gedächtnistechniken in kurzer Zeit erlernen kann. Der Eintritt ist frei.


Weitere Informationen unter:

www.ms-einstein.de