Mentoring Programme Mentoring in Study

Zielgruppe

Das Mentoring in Study wendet sich an Studentinnen in der Studieneingangsphase, bis zum vierten Fachsemester. Das Projekt unterstützt insbesondere Studentinnen, welche mehrsprachig aufgewachsen sind, einen nicht-traditionellen Hochschulzugang oder andere Diversitätskontexte haben. Also Bildungsinländerinnen oder Studentinnen, die Erststudierende der Familie sind, die durch berufliche Qualifikation ihren Hochschulzugang erlangt haben oder die ihr Studium als Neuorientierung nutzen möchten.

Kurz: All die einzigartigen Studentinnen der Hochschule!

Projekt

Das Mentoring in Study besteht aus mehreren Komponenten. Hauptkomponente stellt ein klassisches Mentoring dar. Mentees, Studentinnen der Studieneingangsphase, werden während eines individuell vereinbarten Zeitraums durch Mentorinnen (Diversity Scouts), Studentinnen höherer Semester, individuell begleitet. Die Beziehung zwischen Mentee und Mentorin ist frei gestaltbar und richtet sich nach den Wünschen und Bedarfen der Mentee. Daher wird bei der Auswahl der Tandems ein besonderer Schwerpunkt auf die jeweiligen Ziele gelegt. Auf diese Weise können schnell und unkompliziert persönliche Beziehungen entstehen. Trotzdem ist dieses Programm keine Einbahnstraße. Durch den Erfahrungsaustausch, Betreuung und Begleitung sollen natürlich auch die Mentorinnen profitieren. Sollte ein Tandem nicht wie gewünscht funktionieren, so könnt Ihr euch natürlich gerne zur Unterstützung an mich wenden.
Weitere Komponenten sind ein Netzwerk, welches sich aus den Mentees und Mentorinnen zusammensetzt und der Vernetzung untereinander dient, sowie ein Begleitprogramm mit Seminaren und Workshops, deren Inhalte sich an den Wünschen und Bedarfen des Netzwerks orientieren. Die Teilnahme an den Veranstaltungen kann als Teilelement des Zertifikats "Interkulturelle Kompetenz" des International Office anerkannt werden.

Rechte und Pflichten

Alles kann, nichts muss! Aber wenn, dann!

Das Mentoring ist ein kostenloses Angebot, bei dem sich alle Studentinnen gut aufgehoben fühlen sollen. Deshalb darfst Du gerne jederzeit dazu stoßen. Solltest Du dich für das Mentoring entscheiden, dann wünschen wir uns, dass Du dich aktiv mit einbringst. Denn nur, wenn wir alle nicht nur nehmen sondern auch geben, kann das Mentoring erfolgreich werden.

Bist Du dabei? Dann sprich mich an!

Downloads und Links

Kontakt

Jemima Dietrich

RheinMoselCampus, Koblenz
Raum: HU 23
E-Mail: Dietrich
Tel: 0261 9528-568