Aktuelles Fachrichtung Werkstofftechnik Glas und Keramik / WesterWaldCampus präsentierte Forschungsergebnisse

This page is not available in English and displayed in German instead.

XVI INTERNATIONAL SCIENTIFIC CONFERENCE Refractory materials: manufacture, research, methods, application 24.-26.05.2017 Wisła-Jawornik

Teilnehmer der diesjährigen, biennalen Fachkonferenz mit dem Schwerpunkt feuerfeste Werkstoffe in Wisła-Jawornik waren Małgorzata Odziomek, M.Eng., Florian Holleyn, M.Eng. und Professor Olaf Krause vom WesterWaldCampus. Die eher regional geprägte Konferenz, die vor allem von osteuropäischen Teilnehmern frequentiert wird, ist eine wichtige Plattform zur Vertiefung der Beziehungen zu universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Polen und angrenzender Nachbarländer.

Prof. Olaf Krause und Florian Holleyn leisteten mit zwei Fachvorträgen einen Beitrag zum inhaltlich hochwertigen Programm der Konferenz. Krause referierte in seinem Vortrag zum Thema: “CAC bond refractory castables - when does the hydraulic reaction take place in LC-castables”. Darin beschrieb er die Untersuchung und Korrelation von Schalllaufzeit, elektrischer Leitfähigkeit und Temperaturentwicklung beim Abbindeverhalten von Feuerbetonen.

Florian Holleyn präsentierte seine Ergebnisse zum Forschungsthema: „Improved high tmperature thermal shock resistance of high alumina refractory monolithics thanks to in-situ spinel formation in a smart matrix“. In seinem Vortrag sprach er über die Verbesserung der Thermoschockeigenschaften von Feuerbetonen in der Anwendung als feuerfeste Auskleidung von Stahlwannen durch gezielte Änderung der Phasenbestandteile (Spinelle).

Zudem bot die Konferenz die Möglichkeit die langjährige Kooperation mit dem Instytut Ceramiki i Materiałów Budowlanych (ICiMB) aus Gliwice zu vertiefen, Ergebnisse aus aktuellen, gemeinsamen Projekten auszutauschen und den interessierten Kreisen der Wirtschaft vorzustellen.