Presse Hochschule Koblenz bietet kostenfreie Weiterbildung für Angehörige der Versicherungsbranche

This page is not available in English and displayed in German instead.

Mit den beiden Online-Kursen „Einführung in die allgemeine Versicherungsbetriebslehre“ und „Sparten der Versicherungen – Sachversicherungen“ können sich Personen, die bereits in der Versicherungsbranche tätig sind oder sich dafür interessieren, im aktuellen Sommersemester an der Hochschule Koblenz kostenlos und neben dem Beruf weiterbilden. Diese beiden Kurse verstehen sich als kompakte Schnupperangebote. Sie erstrecken sich über einen Zeitraum von jeweils zwei Wochen und werden durch zusätzliche Präsenztermine an der Hochschule Koblenz ergänzt. Anmeldeschluss ist der 25. April 2017.

  • Foto: Colourbox

Die beiden Online-Kurse richten sich beispielsweise an Personen, die bereits in der Versicherungsbranche arbeiten und einen thematischen Blick über ihren bisherigen Tellerrand wagen möchten. Oder an Auszubildende mit zusätzlichem Interesse an einem akademischen Karriereweg. Oder eben an völlig Fachfremde, die einen ersten Einblick in die Welt der Versicherungswirtschaft erhalten möchten. „In dieser Weiterbildung wenden Professorinnen, Professoren und Lehrende aus Industrie und Wirtschaft neueste wissenschaftliche Erkenntnisse auf Fälle aus der Berufspraxis an und erweitern damit die Kompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, betont Prof. Dr. Ulrich Schneider, StB VsB, verantwortlich für den Kurs „Einführung in die Versicherungsbetriebslehre“.

Die angebotenen Kurse sind Teil des Schwerpunktbereichs „Versicherungswirtschaft” des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs, der im Rahmen des Verbundprojektes „work&study” – Offene Hochschulen Rhein-Saar entwickelt wird. Die Online-Kurse werden im Rahmen einer Erprobungsphase im Sommersemester 2017 erstmalig angeboten. „Unser Ziel ist es, die Qualität der Kurse zu sichern und sie bei Bedarf zu optimieren“, so Prof. Dr. Daniela Braun, Vizepräsidentin für Lehre und Diversity an der Hochschule Koblenz, „daher bieten wir die Weiterbildung im Rahmen dieses Pilotprojektes kostenlos an.“ Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können aktiv bei der Gestaltung zukünftiger berufsbegleitender Studiengänge mitwirken.

Dieses Weiterbildungsangebot kann parallel zum Beruf wahrgenommen werden, da es durch einen hohen Online-Anteil örtlich und zeitlich sehr flexibles Lernen ermöglicht. Dafür erhalten die Lernenden zeitgemäße Studienmaterialien mit großem Praxisbezug. Die zusätzlichen Präsenzphasen an der Hochschule Koblenz bietet die Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit anderen Lernenden sowie mit den Dozentinnen und Dozenten. Darüber hinaus bieten diese beiden Weiterbildungsangebote die Chance, sich ein umfassendes Bild über die Möglichkeiten eines berufsbegleitenden Bachelor-Studiums zu machen und sich bei Interesse auch dafür zu entscheiden. Eine Teilnahmeurkunde wird ausgestellt.

Der Online-Kurs „Einführung in die Versicherungsbetriebslehre“ beginnt am 20. Mai und der Online-Kurs „Sparten der Versicherungsbranche – Sachversicherungen“ am 10. Juni. Sie können einzeln oder zusammen gebucht werden. Weitere Infos und das Anmeldeformular sind im Internet abrufbar unter www.hs-koblenz.de/versicherungsweiterbildung.