Aktuelles Marketingstudierende der Hochschule Koblenz gewinnen den Best Project Award des Sommersemesters 2015

This page is not available in English and displayed in German instead.

  • Von links: Prof. Dr. Holger Schmidt, Markus Wallner, Jennifer Ann Grund, Frederik Donner. Nicht im Bild: Prof. Dr. Leyendecker und Michael Kierdorf.

KOBLENZ. Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Koblenz hat im Rahmen seiner Absolventenfeier zum Sommersemester 2015 den begehrten „Best Project Award“ für Projekte aus den Bachelor-Studiengängen verliehen. Das prämierte Projektteam – bestehend aus den Studierenden Frederik Donner, Jennifer Ann Grund und Markus Wallner – hatte ein Thema zum Studienschwerpunkt „Marketing“ bearbeitet. Die feierliche Ehrung fand im Rahmen der akademischen Abschlussfeier in der Stadthalle Lahnstein statt. Der Dekan des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Prof. Dr. Werner Hecker, überreichte den Studierenden die Urkunden und gratulierte zu ihren außerordentlichen Leistungen.

Im Rahmen des Studiengangs „Marketing and International Business“ hatte das Projektteam erfolgreich die Projektphase im derzeitigen Sommersemester absolviert und dabei die Einführung eines Netzwerks für ehemalige Studierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften konzipiert. Innerhalb der achtwöchigen Projektphase befassten sich die drei Studierenden zunächst damit, bestehende Alumni-Netzwerke anderer Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften zu analysieren. Eine qualitative Umfrage sorgte für zusätzliche hilfreiche Erkenntnisse. Die gesammelten Informationen dienten im weiteren Verlauf als Grundlage für das Erreichen des Projektziels: „Die Konzeption eines angepassten Implementierungsvorschlags für ein Alumni-Netzwerk des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften“. Beauftragt wurde das Projektthema von Prof. Dr. Holger J. Schmidt und methodische betreut von Michael Kierdorf.

Da es sich bei dem Projekt um eins eigen für den Fachbereich Wirtschaftswissenschaften handelte, war bei den Studierenden von Anfang an eine hohe Identifikation und Motivation gegeben. Insbesondere die Qualität der Ergebnisse und die Kreativität zeichneten das Projektteam aus.

Strukturiertes und gleichzeitig vorausschauendes Arbeiten sowie Risikomanagement sind nur einige wenige Schlüsselkompetenzen, welche innerhalb der Projektphase übermittelt werden. Praxisnahe Erfahrungen des Projektmanagements werden gesammelt, individuelle Stärken kennengelernt und persönliche Potentiale ausgeschöpft, um die Studierenden bestmöglich und praxisnah für die berufliche Zukunft vorzubereiten.