Aktuelles Beliebte Weihnachtsvorlesung an der Hochschule Koblenz am 20. Dezember 2017

This page is not available in English and displayed in German instead.

Mit Plätzchen und Punsch lässt die Hochschule Koblenz das erfolgreiche Jahr ausklingen und lädt wieder alle Interessierten zur beliebten Weihnachtsvorlesung an den RheinMoselCampus ein. Am Mittwoch, 20. Dezember 2017, startet um 14.00 Uhr im AudiMax (A 032) der Hochschule Koblenz auf der Karthause, Konrad-Zuse-Straße 1, die höchst kurzweilige, fachbereichsübergreifende Lehrveranstaltung, zu der auch externe Gäste herzlich willkommen sind. Der Eintritt ist frei und eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Drei Referenten stehen auf dem Programm. Dr. Marc-André Grebe (Abteilung Qualitätsmanagement/Referent der Hochschulleitung) spricht zum Thema "Wie der Weihnachtsmann nach Amerika kam … und wieder zurück". Der Vortrag gibt mit zahlreichen, mitunter lustig bis skurrilen, Abbildungen einen kurzweiligen Einblick in die Geschichte der Figur und die Entstehung des Mythos vom Weihnachtsmann. Prof. Dr. Michael Engler, Professor im Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe, hat einen Beitrag mit dem Titel "Hoast will mehr Kohle" angekündigt. Darin thematisiert er das zuweilen rustikale Leben in der Baubranche und die Notwendigkeit, auch dort strategisch durchdachte Gehaltsverhandlungen zu führen. Prof. Dr. Detlev Borstell, Maschinenbauprofessor im Fachbereich Ingenieurwesen, hat einen Vortrag mit dem Titel "Der Maschinenbauer — Fragmente einer unvollendeten Evolution" vorbereitet.

Die Moderation der Weihnachtsvorlesung übernimmt Prof. Dr. Wolfgang Bogacki aus dem Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, und der vermittelte Lernstoff wird anschließend auch nicht abgefragt.

Das Plakat zur Veranstaltungen mit allen Informationen auf einen Blick gibt es hier.